Was ist Coaching?

Der Begriff Coaching wird von unterschiedlichen Menschen für unterschiedliche Prozesse verwendet.

 

Coaching ist für mich ist eine prozessorientierte Beratungsmethode, von der prinzipiell jeder profitieren kann, der bereit ist, seine Themen selbstverantwortlich anzugehen und Neuerungen zuzulassen – im Profit Bereich als auch im Non-Profitbereich.

 

Insbesondere in Veränderungs-, Entscheidungs- und Konfliktsituationen kann Coaching entlastend wirken und Entwicklungs- sowie Lösungsfindungsprozesse beschleunigen.

 

Coaching ist keine Therapie, daher ist die psychische Gesundheit der Kunden eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg der Beratung. Im Zweifelsfall klären Sie bitte in einem Gespräch mit mir, ob ein Coaching für Sie in Frage kommt, bzw. welche Alternativen es gibt.

 

Es gibt Systemisches Coaching, Einzelcoaching, Karrierecoaching, Leitungscoaching und Ehecoaching.

Wie wird beim Coaching gearbeitet?

Coaching findet in unterschiedlichen Arbeitsformen und Settings statt.

  

  • Einzelcoaching:
    Bearbeitung persönlicher Schwierigkeiten und Fragestellungen in einem geschützten Denk- und Reflexionsraum, innerhalb dessen die Themen gemeinsam mit dem Coach besprochen, bearbeitet und gelöst werden.


    Besonders geeignet für:

    - Führungskräftecoaching
    - selbstinitiiertes Businesscoaching
    - Life-Coaching (auch Paare oder Familien)

  • Teamcoaching:
    Reflexion und Bearbeitung der Aufgaben, Strukturen und Beziehungen eines Teams mit dem Ziel, Störungen zu klären und die Zusammenarbeit zu verbessern

    Besonders geeignet für:
    - Teamentwicklung
    - Projektcoaching
    - Mitarbeitercoaching

  • Gruppencoaching:
    Teilnehmer unterschiedlicher Herkunft reflektieren gemeinsam ihre individuellen Fragestellungen und Fälle mit dem Coach. Der einzelne Teilnehmer erhält durch die vielen Perspektiven der unterschiedlichen Gruppenmitglieder einen breiteren Horizont, als wenn er nur mit einem einzigen Coach seine Themen verhandelt. Networking ist in diesem Setting ein angenehmer Nebeneffekt.


    Besonders geeignet für:
    - selbstinitiiertes Businesscoaching
    - Life-Coaching

Coaching
Coaching

Für wen ist Coaching?

Coaching ist Prinzipiell für alle, die über die Reflexion und Bearbeitung ihrer Themen, ihre Arbeits- und/oder Lebenssituation entwickeln und verbessern wollen.

Beispiele für Arbeitsfelder beim Coaching (Systemisches Coaching, Einzelcoaching, Karrierecoaching, Leitungscoaching, Ehecoaching) ...

Freiberufler
Hochschulen
Kanzleien
Kliniken
Kirchen
Öffentliche Verwaltung
Praxen
Privatpersonen (Einzelpersonen, Paare oder Familien)
Selbstständige
Selbstzahler
Unternehmen

Mögliche Themen im Profit-Bereich des Coaching:

Klärung von Rollen und Anforderungen (z.B. Führungskräfte)
Vorbereitung auf neue Aufgaben und Situationen
Bearbeitung und Lösung von Konflikten
Gesprächsführung
Selbstmanagement
Kompetenzentwicklung (z.B. bei Nachwuchsführungskräften)
Karriereplanung und -entwicklung
Work-Life-Balance
Teamentwicklung

Mögliche Themen im Non-Profitbereich des Coaching:

Bewältigung neuer Situationen, Herausforderungen oder Krisen
Klärung von Konflikten
Persönliche Entwicklung (z.B. Selbstsicherheit, Selbstbewusstsein)
Paarcoaching
Elterncoaching
Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Stressbewältigung
Work-Life-Balance
Entscheidungsfindung

Haben Sie Fragen an mich?





Therapie in der Region

Sonthofen, Burgberg, Oberallgäu, Kempten und Allgäu
Sonthofen, Burgberg, Oberallgäu, Kempten und Allgäu

Felber Therapie - Ihr Ansprechpartner für Psychotherapie, Traumatherapie KREST - Modell, EMDR, Paartherapie, Supervision und Coaching in der Region: Sonthofen, Burgberg, Oberallgäu, Kempten und Allgäu

Psycho · Logik
Simone Felber
Sonthofenerstraße 38
87545 Burgberg/Erzflöße Allgäu
(ehemalige Mo-Lok)
Telefon 08321 7889407
Fax 08321 68472
info @felber-therapie .de